Ausbildungsmethoden

Kompetenzerwerb schrittweise und reflektiert ermöglichen

Praxisanleitungen sollen Lerninhalte im beruflichen Alltag erkennen und die Auszubildenden durch Arbeitsaufträge dabei unterstützen, sich diese Lerninhalte anzueignen. Wie lässt sich das in den Pflegealltag einbinden?

Mit Hilfe von Lernsituationen können Ihre Auszubildenden anhand von typischen beruflichen Handlungssituationen Schlüsselkompetenzen erwerben.

QUESAPmodell_AusbildungsmethodenGeplante Anleitungen ermöglichen den Auszubildenden das Erlernen grundlegender pflegerischer Fertigkeiten, die sie dann bei der Bearbeitung von Lernsituationen anwenden können.

Mit Denkaufgaben regen Sie Ihre Auszubildenden zur kontinuierlichen Reflexion ihres Handelns an. Denkaufgaben können von allen Pflegefachkräften ohne spezielle Vorbereitung in Arbeitsroutinen eingebracht werden.

Ein Lerntagebuch kann von den Auszubildenden zur Dokumentation und Reflexion der eigenen Ausbildung selbstständig geführt werden.

Stimmen aus der Praxis

»Die Bereitschaft des Teams sich an der Ausbildung zu beteiligen ist deutlich gestiegen, da sie nun Richtlinien
und einen Handlungsablauf haben, an dem sie sich orientieren können. Außerdem frischen sie ihr Fachwissen
durch die Beschäftigung mit dem Ausbildungsstoff auf«
(Pflegedienstleitung eines ambulanten Dienstes in Brandenburg, Partner im Modellprojekt QUESAP)

QUESAPconsult unterstützt Sie  bei der zielgerichteten Gestaltung eines Lernangebotes, das in den Versorgungsalltag eingebunden ist.

QUESAPakademie liefert das Know-How zur eigenständigen Entwicklung von Lernangeboten.

QUESAPservice bietet praxiserprobte Lernsituationen und Geplanten Anleitungen für den direkten Einsatz in der Ausbildung.