Beurteilung

Lernerfolge feststellen und Lernchancen erkennen

Das Ausbildungsziel berufliche Handlungskompetenz ist ein komplexes Konstrukt, das nicht beobachtbar und damit auch nicht direkt überprüfbar ist.

QUESAPmodell_BeurteilungsbogenNur die Beobachtung von Pflegehandlungen selbst erlaubt Rückschlüsse auf das Vorhandensein beruflicher Kompetenzen von Auszubildenden. Diese Beobachtung sollte systematisch und nachvollziehbar erfolgen, um einen Lernerfolg dokumentieren zu können.
Ein entsprechend aufbereiteter Beurteilungsbogen hilft Ihnen, den Kompetenzerwerb der Auszubildenden in konkreten Pflegehandlungen einzuschätzen. Die Ermittlung des Lernstandes wird damit nachvollziehbarer, objektiver, fairer und erfolgt systematisch. Regelmäßige Reflexionsgespräche von Praxisanleitung und Auszubildenden runden den Beurteilungsprozess ab und erlauben eine gemeinsame Anpassung der Ausbildungsplanung.

Stimmen aus der Praxis

»Die Beurteilung ist transparenter und verlässlicher geworden. Sie wird von den Auszubildenden leichter
akzeptiert und lässt sie ihren eigenen Lernstand besser einschätzen. Im gemeinsamen Auswertungsgespräch von
Auszubildenden und Praxisanleitungen werden Lücken deutlich und die individuelle Ausbildungsplanung
angepasst«. (Praxisanleitung aus Nordrhein-Westfalen, Partner im Modellprojekt QUESAP)

QUESAPconsult unterstützt Sie  bei der Einführung einer Beurteilungssystematik.

QUESAPakademie die Beurteilungskompetenz der Praxisanleitungen zur entwickeln.

QUESAPservice bietet ein Beurteilungsraster mit automatisierter Auswertung für den direkten Einsatz in der Ausbildung.